Dinkel Protein Pancakes

Dinkel Protein Pancakes. Dinkel Vollkornmehl gibt ihnen den ersten Teil des Namens, aber woher kommt das Protein? Diese Pancakes werden nämlich ganz ohne Proteinpulver gebacken und kommen trotzdem auf einen sehr hohen Eiweißgehalt. Was auch kein Wunder ist, wenn man sich die Zutatenliste genauer ansieht.

Schon lange habe ich keine Pancakes mehr gebacken, die so fluffig und weich waren und wo ich beim Zubereiten des Teiges schon überzeugt war, dass diese der Wahnsinn werden. Und das waren sie dann auch: goldbraun auf beiden Seiten angebraten und innen zwar gut durch, aber trotzdem flaumig und unglaublich lecker!

IMG_1968.JPG

Diese Zutaten braucht man für 1 Portion:

  • 55g Dinkel Vollkorn Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Eiweiß
  • 2 EL Magertopfen (Quark)/ 2 EL griechisches Joghurt/ 2 EL Naturjoghurt
  • ca. 100 ml Milch (kommt darauf an, ob ihr Magertopfen oder Joghurt verwendet)
  • Süßungsmittel (z.B. Honig, Agavendicksaft, Ahornsirup, Birkenzucker) nach Belieben
  • Vanille, Zimt (optional)
  • Kokosöl für die Pfanne
  • Toppings nach Wahl (Beeren, Obst, Müsli, Joghurt, …)

Zubereitung:

  1. Das Mehl mit dem Backpulver, Vanille und Zimt in einer großen Schüssel vermengen.
  2. Das Eiweiß steif schlagen. (Wenn ihr keine Verwendung für das Eigelb habt, nehmt dieses bitte zu den anderen Zutaten dazu und werft es nicht weg!)
  3. Zu den trockenen Zutaten noch den Topfen, die Milch und das Süßungsmittel geben und gut durchrühren.
  4. Nun das Eiweiß unterrühren.
  5. Etwas Kokosöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe (nicht zu heißt, sonst brennen die Pancakes sehr leicht an) erhitzen, ca. 2 EL von dem Teig in die Pfanne geben und von wenden, wenn in der Mitte kleine Bläschen entstehen. An beiden Seiten also goldbraun anbraten.
  6. Mit den Toppings nach Wahl garnieren und genießen!

IMG_1966

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s