Hausgemachte Erdbeermarmelade

Erdbeermarmelade ist etwas, worauf ich nie im Leben verzichten könnte. Dieser frische und fruchtig-beerige Geschmack, die Süße, die Farbe. Dass etwas so leckeres so einfach zuzubereiten ist, grenzt fast schon an ein Wunder. Ob auf Brot, mit Naturjoghurt vermengt oder pur aus dem Glas- Erdbeermarmelade ist immer einen Snack (oder 2, oder 3 oder 5) wert! Außerdem ein leckerer Weg, um sich im Winter ein bisschen Sommerfeeling herzuzaubern.


Das folgende Rezept lässt sich natürlich auch mit allen anderen Beeren eurer Wahl zubereiten, momentan aber sind Erdbeeren meine absoluten Lieblinge.

Für Marmelade verwende ich immer Gelierzucker. Erstens, damit die Marmelade (ziemlich naheliegend) geliert, und zweitens, weil man mit Gelierzucker generell weniger Zucker braucht. Bei Gelierzucker ist das Verhältnis von Früchten zu Zucker 2:1, wenn man Birken Gelierzucker verwendet meistens sogar 3:1. Bei gekaufter Marmelade hingegen sind meistens nur so um die 50% Früchte enthalten, manchmal auch weniger.

Für ca. 4 Einmachgläser braucht ihr folgende Zutaten:

  • 1000g Erdbeeren
  • 500g Gelierzucker (oder Birken Gelierzucker)
  • Saft einer halben Zitrone (optional)

Zubereitung:

  1. Die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und sie dann klein schneiden.
  2. Alle Zutaten in einen Topf geben und unter oftmaligem Umrühren zum Kochen bringen.
  3. ca. 5 Minuten kochen lassen.
  4. Danach in Einmachgläser abfüllen, abkühlen lassen und fertig.
  5. Genießen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s