Gesundes Schokoladen Oatmeal

Diese einzigartige Oatmeal Variante schmeckt fast schon zu schokoladig um wahr zu sein- oder zumindest um gesund zu sein. Aber ja, das ist es tatsächlich. Denn wenige aber ausgewählte Zutaten machen dieses Rezept zu einem wahren Schokoladenhimmel.

DSC02149.jpg

Was mir persönlich sehr wichtig ist, ist, dass ich im Winter nur Tiefkühlfrüchte verwende, da diese bei uns im Winter einfach nicht wachsen und somit von irgendwo ganz weit weg her transportiert werden. Außerdem werden diese z.T. in Gewächshäusern „herangezüchtet“ und mit vielen Mitteln gespritzt. Somit sind sie nicht nur für die Umwelt schädlich, sondern tun auch unserem Körper nicht gut!Die Tiefkühlfrüchte könnt ihr einfach am Vorabend schon in den Kühlschrank stellen, dann sind sie morgens aufgetaut und schmecken frisch und lecker!

Für die Süße verwende ich hier ganz gerne eine halbe Banane. So kommt dieses Rezept sogar  ganz ohne Süßstoff aus! Wenn ich keine Bananen zuhause habe greife ich auf Honig oder Agavendicksaft zurück.

Für eine Portion benötigt ihr:

  • 50 g Haferflocken
  • 1 EL Süße (oder eine halbe Banane)
  • 1 TL Schokoladenpudding Pulver (ungesüßt)
  • 1 TL Kakaopulver (ebenfalls ungesüßt)
  • 300 ml Flüssigkeit (ich nehme immer 100 ml Mandelmilch und 200 ml Wasser)
  • die Toppings eurer Wahl (z.B. Granola, Beeren, Bananen, Nüsse, …)

Anleitung:

  1. Die Flüssigkeit in einen Topf geben und erhitzen.
  2. Vermengt währenddessen die Haferflocken mit dem Schokopudding Pulver und dem Kakaopulver.
  3. Wenn die Flüssigkeit heiß ist, die Hitze reduzieren und das Süßungsmittel sowie die restlichen Zutaten hinzugeben.
  4. Nun einfach so lange umrühren, bis das Oatmeal die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  5. Mit euren Lieblingstoppings garnieren und genießen!

DSC02122

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s